Matthias Zágon Hohl-Stein

Matthias Zágon Hohl-Stein

Der Parzival, eine 17 Meter hohe Edelstahlskulptur von Matthias Zágon Hohl-Stein am Bollwerk stehend.
Der Parzival am See

Bildhauer, Maler, Grafiker

Sein wohl spektakulärstes Werk steht im Ruppiner See. Die Errichtung des PARZIVAL am See, einer 17 Meter hohen Edelstahlskulptur erregte die Gemüter.

1992 kam Hohl-Stein aus Berlin nach Karwe und brachte die Ruppiner Kunstszene in Bewegung. Matthias Zágon Hohl-Stein ist ein vielfach talentierter und engagierter Künstler, ist Bildhauer, Maler, Grafiker und Buchgestalter.

Seine Liebe zu den alten Mythen, zur Artus-Sage, drückt sich in seinem Schaffen aus.

Hohl-Stein lebt Kunst im wahrsten Wortsinne. An seinem Anwesen entstand in den vergangenen Jahren ein Kunstweg als Ergebnis von Bildhauersymposien.
Ebenfalls an der Alten Schäferei entstand eine Open-Air-Bühne, auf der in den Sommermonaten Musik- und Theateraufführungen stattfinden.

Kontakt

Alte Schäferei 2
16818 Karwe
Tel.: 03391.650231
Mobil: 0176 - 52057015
Fax: 03391 - 402345
Mail: zagon(at)hohl-stein.de
Internet: www.zagon-hohl-stein.net

Zurück zur Übersicht

-A A A+
Bürgerbüro und Information Veranstaltungen Hotels, Unterkünfte buchen Anfahrt Straße und ÖPNV Aktuelles Wetter Neuruppin auf www.wetter.com Baustellen und Warnungen

Neuruppin aktuell