Eva Strittmatter

Eva Strittmatter

geborene Braun
geb.      8. Februar 1930 in Neuruppin
gest.     3. Januar 2011 in Berlin
war eine deutsche Dichterin und Schriftstellerin.

Werke

  • Leib und Leben
  • In einer anderen Dämmerung. Gedichte und Selbstauskünfte

Lyrik

  • Ich mach ein Lied aus Stille
  • Mondschnee liegt auf den Wiesen
  • Bitte
  • Die eine Rose überwältigt alles
  • Zwiegespräch
  • Heliotrop
  • Atem
  • Unterm wechselnden Licht
  • Der Schöne (Obsession)
  • Liebe und Hass. Die geheimen Gedichte
  • Der Winter nach der schlimmen Liebe. Gedichte
  • Landschaft
  • Sämtliche Gedichte
  • Für meine Schulzenhof-Freunde
  • Wildbirnenbaum. Gedichte
  • Zwischenspiel

Prosa

  • Briefe aus Schulzenhof I,
  • Poesie und andere Nebendinge,
  • Mai in Piešťany
  • Briefe aus Schulzenhof II
  • Briefe aus Schulzenhof III
  • Du liebes Grün. Ein Garten- und Jahreszeitenbuch

Kinderbücher

  • Brüderchen Vierbein
  • Vom Kater, der ein Mensch sein sollte
  • Ich schwing mich auf die Schaukel
  • " Der Igel"

Herausgebertätigkeit

  • Erwin Strittmatter: Vor der Verwandlung. Aufzeichnungen
  • Erwin Strittmatter: Geschichten ohne Heimat
  • Erwin Strittmatter. Eine Biographie in Bildern
-A A A+
Bürgerbüro und Information Veranstaltungen Hotels, Unterkünfte buchen Anfahrt Straße und ÖPNV Aktuelles Wetter Neuruppin auf www.wetter.com Baustellen und Warnungen

Neuruppin aktuell