Kulturkirche Neuruppin

Das einstige Gotteshaus aus dem 13. Jh., wurde durch den  Stadtbrand 1787 vernichtet. 1801 bis 1806 wurde die Pfarrkirche St. Marien als quergelagerte Saalkirche errichtet.

Seit 2002 ist sie das prachtvolle Kultur- und Kongresszentrum der Fontanestadt und wird seit November 2011 durch das kommunale Kulturhaus im Amt für Bildung, Kultur und Soziales, durch das Sachgebiet Kultur und Sport betreut.

Konzerte, Kongresse, Tagungen, Firmenpräsentationen, Galaveranstaltungen und Ausstellungen sind hier möglich:

- Konferenzen/Tagungen für bis zu 600 Personen,
- Konzerte mit bis zu 800 Besuchern,
- Bankette oder Firmenveranstaltungen als Stehbankett mit bis zu 600 Gästen oder Galabankett mit bis zu 250 Gästen,
- Ausstellungen und Präsentationen auf einer Veranstaltungsfläche von 900 Quadratmetern.

Ebenso lohnt der Besuch der Dauerausstellung „Wie Phönix aus der Asche“, mit einem Blick vom Turm.

Öffnungszeiten: Di.: – Sa.: 10 – 16 Uhr

Hausordnung

Entgeltordnung

Kulturkirche Neuruppin

Andreas Vockrodt
Veranstaltungskaufmann

Sachgebiet Kultur und Sport
Amt für Bildung, Kultur und Soziales
Fontanestadt Neuruppin

Virchowstraße 41
16816 Neuruppin
Tel.: 03391 - 2687
Fax: 03391 - 397219

info(at)kulturkirche-neuruppin.de
www.kulturkirche-neuruppin.de

-A A A+
Bürgerbüro und Information Veranstaltungen Hotels, Unterkünfte buchen Anfahrt Straße und ÖPNV Aktuelles Wetter Neuruppin auf www.wetter.com Baustellen und Warnungen

Neuruppin aktuell