Denkmal

Theodor Fontane begrüßt die Besucher der Fontanestadt

Fontane-Denkmal von Max Wiese geschaffen und 1907 am heutigen Fontaneplatz aufgestellt

1907 ehrten die Neuruppiner den großen Sohn der Stadt, den „Dichter der Mark“, wie es der Inschrift zu entnehmen ist, mit der Errichtung eines Denkmals in der Karl-Marx-Straße.

Prof. Max Wiese, der schon die Skulptur Schinkels gefertigt hatte, entwarf auch das Denkmal Fontanes. Als Modell diente dem Bildhauer übrigens Fontanes Sohn Friedrich.

Das Denkmal wurde 2010 mittels Spendengeldern einer Sanierung unterzogen.

Traditionell findet am 30.12. ab 11:00 Uhr jeden Jahres die Fontane-Ehrung am Fontane-Denkmal statt.

-A A A+
Bürgerbüro und Information Veranstaltungen Hotels, Unterkünfte buchen Anfahrt Straße und ÖPNV Aktuelles Wetter Neuruppin auf www.wetter.com Baustellen und Warnungen

Neuruppin aktuell