Ruppiner Seenkette

Ruppiner See - Molchowsee - Tetzensee - Zermützelsee - Tornowsee - Kalksee

Zu sehen sind Spaziergänger auf dem gefrorenen Ruppiner See
Auch im Winter präsentiert sich der Ruppiner See mit großer Schönheit.

Die Ruppiner Seenkette erreichen Sie über den Kremmener Rhin. Den Auftakt der Seen bildet der Ruppiner See, mit 14 Kilometern Länge der längste See Brandenburgs.

Über den Rhin und die Schleuse Neumühle gelangen Sie in den Molchowsee. Dieser wiederum führt in den Tetzensee. Daran schließt sich der Zermützelsee an.

Von hier aus können Sie in zwei Richtungen weiterfahren. Über das Rottstielfließ (ACHTUNG: für die Motorschifffahrt gesperrt) gelangen Sie in den Tornowsee. Über den Rhin gelangen Sie in den Möllensee und können weiterfahren zum großen Gudelacksee.

Die Wasserqualität aller Seen ist gut, Sie können überall ein kühles Bad genießen. Unsere öffentlichen Badestellen finden Sie hier!

-A A A+
Bürgerbüro und Information Veranstaltungen Hotels, Unterkünfte buchen Anfahrt Straße und ÖPNV Aktuelles Wetter Neuruppin auf www.wetter.com Baustellen und Warnungen

Neuruppin aktuell