Pressemitteilungen-Detail
< 02.-07.05.2017 - Shopping in den Mai, Italienischer Markt und Mai- & Hafenfest

09.05.2017 - Tanzperformance-Tour startet in Neuruppin


Foto: Ginelle Chagnon

Caroline Laurin-Beaucage
Habiter sa mémoire (Seine Erinnerungen bewohnen)
Im Rahmen der Potsdamer Tanztage 2017

EUROPAPREMIERE!
Die Performance findet an unterschiedlichen Orten in Brandenburg statt. Am 9. Mai startet die Tour in der Fontanestadt Neuruppin und endet am 15. Mai in Cottbus.

Eintritt frei

Ort:                  Schulplatz, 16816 Neuruppin
Datum :            09. Mai 2017
Uhrzeit :            14.00 - 18:00

Im Rahmen der Tanztage 2017 lädt die fabrik Potsdam die kanadische Choreografin und Tänzerin Caroline Laurin-Beaucage dazu ein, ihre Performance Habiter sa mémoire („Seine Erinnerungen bewohnen“) zum ersten Mal in Europa zu zeigen. Innerhalb von 10 Tagen wird die Tänzerin durch Brandenburg reisen und sich mit ihrem transparenten ambulanten Tanzstudio tageweise in mehreren Städten des Landes Brandenburgs aufhalten.

Ein Würfel von 3,6 x 3,6 m aufgebaut auf dem Schulplatz, der guten Stube Neuruppins. Darin tanzt die Kanadierin (Montreal) Caroline Laurin-Beaucage.

Ein Display zeigt Körpertemperatur, Herzschlag und verbrauchte Kalorien an. Laurin-Beaucages Tanz verändert sich ständig – beeinflusst im Wechsel vom Körpergedächtnis der Tänzerin oder von ihrer Verortung im Hier und Jetzt. Dieses improvisierte Solo, das über die Dauer von vier Stunden performt wird, beeindruckt durch die Unmittelbarkeit und die Präsenz einer tanzenden Person, die durch unterschiedliche Körperzustände geht. Dabei steht sie immer im direkten Bezug zu den sie umgebenden Kräften wie Wind, Geräusche, Passanten und Zuschauende. Mal lebende Skulptur, mal wildes Tier im Gehege, bewegt sich Caroline Laurin-Beaucage zwischen ihren inneren Welten und der Welt ihrer Sinne. Ohne Worte, ohne Musik, wie eine Meditation in Bewegung.

Der Zuschauer wird Zeuge eines kreativen Prozesses im öffentlichen Raum. Eine audio-visuelle Collage aus Brüchen, Fakten und Erinnerungen der Reise von der Choreografin aus Québec ist auf zwei Tablets abzurufen und ermöglicht es dem Publikum, interaktiv in die Reise einzutauchen.

Mit ihrer Performance bringt Caroline Laurin-Beaucage Tanz direkt in den öffentlichen Raum und untersucht dabei ihre Erinnerungen, die Erinnerungen ihrer Körper, den Ort, den Raum und ihre Beziehung dazu. Wie wird mein Körper von meiner Geschichte und meinem Umfeld geprägt? Wie prägt wiederum mein Körper den Ort, in dem ich mich befinde? Die ungewöhnliche Intervention der Künstlerin im öffentlichen Raum, wird den alltäglichen Ablauf der Fontanestädter unterbrechen und schafft somit einen offenen Raum zum Hinterfragen.

Kathrin Ollroge, Fotokünstlerin aus Potsdam, wird die Tänzerin auf ihrer Tour begleiten, künstlerisch dokumentieren und ist als direkte Ansprechpartnerin verfügbar.


Der Kanada Fokus 2017 wird unterstützt von der Botschaft von Kanada

Potsdamer Tanztage 2017: http://www.potsdamer-tanztage.de/09-05-2017-festival-prolog-habiter-sa-memoire-1-3557/

 

 

Kontakt:

fabrik Potsdam; Potsdamer Tanztage: Sven Till, sven.till(at)fabrikpotsdam.de; Tel. 0331.28 00 314, Mob.: +49151.24139036

Vor Ort: Kathrin Ollroge, Tel.: 01573.0760824