Pressemitteilungen-Detail
< 23.03.-28.04.2017 – Info zu Offenlagen

31.03.2017 - Bürgermeister und Landrat positionieren sich zur Kreisstadtfrage


Bürgermeister Jens-Peter Golde (v.l.) und Landrat Ralf Reinhardt (v.r.) beim Unterzeichnen des Schreibens mit Justiziarin Anke Wittmoser-Steinfurth und dem stv. Bürgermeister Arne Krohn

Am Donnerstag, 30. März 2017 unterzeichneten Bürgermeister Jens-Peter Golde und Landrat Ralf Reinhardt das gemeinsame Schreiben an das Ministerium des Innern und für Kommunales (kurz MIK).

Das MIK hatte allen kreisfreien Städten, Landkreisen und Städten mit Kreissitz die Möglichkeit eingeräumt, zur Sachverhaltsermittlung bezüglich des Kreissitzes bei einer Kreisneugliederung beizutragen. Landrat Reinhardt und Bürgermeister Golde hatten sich daraufhin auf ein gemeinsames Antwortschreiben verständigt, das im Ergebnis die Beibehaltung des Kreissitzes in Neuruppin als einzige Lösung zur Verwirklichung der Ziele der Verwaltungsstrukturreform "bürgernah - effektiv - zukunftsfest" aufzeigt.

Das gesamte Antwortschreiben können Sie hier herunterladen (6,8 MB).

Achtung Foto!
Für Donnerstag, den 6. April 2017 um 11:30 Uhr planen Fontanestadt und Landkreis OPR einen großen Fototermin auf dem Schulplatz. Hier haben alle, die sich dafür aussprechen, dass Neuruppin weiterhin Kreisstadt bleiben soll, die Möglichkeit, sich vor der Kulisse des Alten Gymnasiums gemeinschaftlich ablichten zu lassen.
Seien auch Sie Teil dieser einmaligen Fotoaktion!

Übrigens:

Zusätzlich zum regulären Wochenmarkt gastiert in der Zeit vom 6. - 9. April das Brandenburger Schlemmer- und Erlebnisdorf in Neuruppin - täglich ab 10 Uhr auf dem Schulplatz. So haben Sie nach dem Fototermin gleich die Möglichkeit, sich zu stärken...

Weitere Infos dazu unter www.neuruppin-stadtmarketing.de