Stiftung Soziales Neuruppin


Im September 2008 hat die Stadtverordnetenversammlung der Fontanestadt den Aufbau einer Stiftung für soziale Zwecke beschlossen. Mit ihr sollen die Jugend- und Altenhilfe, die Kunst und Kultur, der Denkmalschutz und die Denkmalpflege, die Heimatpflege und die Heimatkunde sowie  der Sport und weitere - mildtätige Zwecke intensiver gefördert werden. - Die Stiftung Soziales Neuruppin soll der Erhaltung  und Verbesserung der sozialen, kulturellen und sportlichen Infrastruktur in der Fontanestadt Neuruppin dienen.

Die Stiftung reicht auf Antrag Zuschüsse an Vereine und Verbände, soziale Einrichtungen und andere Vereinigungen aus, die freiwillige kommunale Aufgaben im Sinne des Stiftungszweckes erfüllen. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht. Ansprechpartner ist der Vorsitzende des Stiftungskuratoriums Andreas Haake.

Über die folgenden Links können Sie die  Dateien als pdf-Dokumente herunterladen:

Stiftung Soziales Neuruppin
c/o Fontanestadt Neuruppin
Karl-Liebknecht-Str. 33/34
16816 Neuruppin

Sparkasse Ostprignitz-Ruppin
Kto.: 1720045891
BLZ: 16050202
BIC:   WELA DE D1 OPR
IBAN: DE96 160502021720045891 

Über eine Spende oder eine Zustiftung würden wir uns sehr freuen.

Der Unterschied ist, dass die Stiftung eine erhaltene Spende spätestens im Folgejahr Projekten im Sinne der Stiftungszwecke zur Verfügung stellen wird. Bei einer Zustiftung erhöht sich das Grundvermögen der Stiftung und nur die in den Folgejahren erzielten Zinsennahmen werden an Projekte ausgeschüttet (Ihr Geld bleibt dabei unangetastet und wird nicht nur kurzzeitig Gutes tun, sondern langfristig wirken).

Kontakt

Juliane Schlüter
Kämmerei
Tel.: 03391 355-165
Fax: 03391 355-180
Mail: juliane.schlueterstadtneuruppinde

Termine 2020

  •  1. Kuratoriumssitzung: 24.03.2020 (Einreichungsfrist für die Anträge: 03.03.2020)
  •  2. Kuratoriumssitzung: 06.10.2020 (Einreichungsfrist für die Anträge: 15.09.2020)