Matthias Zágon Hohl-Stein

Raster 2/3 zu 1/3

Bildhauer, Maler, Grafiker

Sein wohl spektakulärstes Werk steht im Ruppiner See. Die Errichtung des PARZIVAL am See, einer 17 Meter hohen Edelstahlskulptur erregte die Gemüter.

1992 kam Hohl-Stein aus Berlin nach Karwe und brachte die Ruppiner Kunstszene in Bewegung. Matthias Zágon Hohl-Stein ist ein vielfach talentierter und engagierter Künstler, ist Bildhauer, Maler, Grafiker und Buchgestalter.

Seine Liebe zu den alten Mythen, zur Artus-Sage, drückt sich in seinem Schaffen aus.

Hohl-Stein lebt Kunst im wahrsten Wortsinne. An seinem Anwesen entstand in den vergangenen Jahren ein Kunstweg als Ergebnis von Bildhauersymposien.
Ebenfalls an der Alten Schäferei entstand eine Open-Air-Bühne, auf der in den Sommermonaten Musik- und Theateraufführungen stattfinden.


Kontakt

Alte Schäferei 2
16818 Karwe
Tel.: 03391 650231
Mobil: 0176 52057015
Fax: 03391 402345
Mail: zagonhohl-steinde
URL: www.zagon-hohl-stein.net