Kulturwirtschaft

Die Kultur- und Kreativwirtschaft in Brandenburg stellt eine starke Wachstumsbranche dar. Das beweist der Kultur- und Kreativwirtschaftsindex 2013 (KKI). Wie überall, so ist auch die Kultur- und Kreativwirtschaft der Mark stark geprägt von Klein- und Kleinstunternehmen. Kreative und künstlerische Ideen und Prozesse werden für die Erstellung von erwerbswirtschaftlichen Gütern und Produkten genutzt. Publizisten, (Innen-) Architekten, Designer, selbstständige Künstler, Werbeunternehmen, Musikproduzenten, PC-Spieleindustrie, Galerien sind hier beispielsweise hinzuzurechnen.

Diese Branche ist auf Grund seiner Querschnittsarbeitsweise und der damit verbundenen Innovationskraft eine Zukunftsbrache die neue Produkte, neue Arbeitstechniken und Arbeitsprozesse und damit auch Arbeitsplätze schafft.

Portal für Kulturschaffende und die Kreativwirtschaft:
www.kreatives-brandenburg.de

Unterstützung für kreative Unternehmer in Neuruppin:
Mario Zetzsche
Kulturmanagement
Fontanestadt Neuruppin
Karl-Liebknecht-Str. 33/34
16816 Neuruppin
Tel.: 03391 - 355686
Fax: 03391 - 355799
Mail: mario.zetzschestadtneuruppinde


Creative Capital Conference (C2C)

Der transnationale Erfahrungsaustausch durch C2C ist auf die weitere Erschließung des Potenzials der Kultur- und Kreativwirtschaft Brandenburgs für wirtschaftliches Wachstum und positive Arbeitsmarkteffekte gerichtet. Zu diesem Zweck werden mit Kopenhagen (Hauptstadtregion), Malmö (Skåne) und Norditalien drei europäische Modellregionen untersucht, die beispielgebende Erfolge bei der Arbeitsmarktförderung der Kultur- und Kreativwirtschaft vorweisen können. Ziel ist es, auf das Land Brandenburg übertragbare Konzepte zu entwickeln und diese unter den Akteuren vor Ort zu verankern.

Creative Capital Conference (C2C)
Noémie Causse

Projektmanagerin und Akademische Mitarbeiterin
Fachhochschule Brandenburg
Fachbereich Wirtschaft
Magdeburger Str. 50 (Postadresse)
David-Gilly-Str. 1, 14469 Potsdam (Büroadresse)
14770 Brandenburg an der Havel
Tel: 0176.31642287
ncc2conferenceorg
www.creative2c.info


enterprise:kreativ Gründungswerkstatt für junge Menschen

Für alle jungen Kreativen unter 28 Jahren, die sich mit ihrer eigenen Idee in Brandenburg selbstständig machen wollen, bietet enterprise:kreativ ein einzigartiges Programm mit Workshops, persönlichem Coach, Netzwerk und eigenem Arbeitsplatz.

enterprise:kreativ – deine gründungswerkstatt
Schiffbauergasse 7
14467 Potsdam

Tel: +49 (0)331 / 620 79 44 (Zentrale)
enterprise(at)iq-consult.com
http://kreativ.iq-enterprise.de


Ideen- und Gründerlabor Kreativwirtschaft (ILab)

ILab bietet Beratung und Coaching für gründungswillige Kreative in Nord-Brandenburg.

Hier erhalten Sie als Kulturschaffende und Kreative bereits in einer Phase Unterstützung, in der Sie mit Ihren unternehmerischen Ideen und Konzeptüberlegungen am Anfang stehen und noch kein erfolgversprechendes Geschäftsmodell erarbeitet haben.

IBF-Institut
ILab-Projektmanagerin
Birgit Schäfer

Tel.: 0331-201658-12
Fax: 0331-201658-18
Mail: b.schaefer at ibf-medien.de
www.innovationen-brauchen-mut.de


Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten (MWE)

Referat Informations- und Kommunikationstechnologie, Kreativwirtschaft

Das MWE hat es sich zur Aufgabe gemacht, ineinandergreifende Maßnahmen zur Stärkung der Kultur- und Kreativwirtschaft zu erarbeiten und umzusetzen, dies betrifft insbesondere die Sichtbarkeit der Potenziale, Finanzierungsmöglichkeiten, Vernetzung, Begleitung von Projekten usw.

Sabrina Tetzeli von Rosador
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam
Tel: +49 (0)331 - 866  1721
Fax:+49 (0)331 - 866  1730
Sabrina.Tetzelimwe.brandenburgde
http://www.mwe.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb1.c.322604.de


Katja Dietrich-Kröck
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam
Tel: +49(0)331- 866 1579
Fax: +49(0)331- 866 1730
Katja.Dietrich-Kroeckmwe.brandenburgde
http://www.mwe.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb1.c.322604.de


Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes

Das „Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes“ ist mit seinem Regionalbüro im Raum Berlin / Brandenburg tätig und bietet in Neuruppin Beratungsgespräche an.

Ziele:

  • Verankerung der Kultur- und Kreativwirtschaft als eigenständiges Wirtschaftsfeld in der Öffentlichkeit
  • Verbesserung des Zugangs zu bestehenden Fördermaßnahmen
  • Fortentwicklung von Professionalisierung und Weiterbildung
  • Optimierung der Marktchancen für Kulturschaffende und Kreative
  • Erschließung des Zugangs zu internationalen Märkten


Leistungsumfang für Interessierte:

  • Klärung erster unternehmerischer Ideen
  • Wirtschaftliche Weiterentwicklung einer konkreten Geschäftsidee
  • Verknüpfung mit spezifischen Angeboten für die Kultur- und Kreativwirtschaft vor Ort
  • Aufzeigen von passenden Angeboten der bestehenden Wirtschaftsförderung, Networking und Erfahrungsaustausch

Kontakt
Regionalbüro Berlin, Brandenburg
Melanie Seifart, Regionale Ansprechpartnerin
Klosterstraße 68
10179 Berlin

Tel.: 030.28858-338
E-Mail: seifartkreativ-bundde

http://www.kultur-kreativ-wirtschaft.de/KuK/Navigation/Information-und-Beratung/Sprechtage/berlin-brandenburg.html