Blockkonzepte

Kasernenstuben

Ende der 90er Jahre wurde die Gebäudesanierung an den Häusern der sogenannten Kasernenstuben in der Bergstraße / Erich-Mühsam-Str. abgeschlossen. Es bestand außerdem der Wunsch einiger Bewohner, eine Umgestaltung der Freiflächen um die Gebäude zu bedenken. Das Planungsbüro B.A.U. FORM erarbeitete dafür ein Konzept. Dieses wurde durch die Stadtverordneten-Versammlung (StVV) im Jahr 2004 gebilligt.

Hier können Sie Auszüge des Konzeptes als PDF-Dokumente einsehen bzw. herunterladen:

Freiflächenkonzept um die Kasernenstuben

Das Blockkonzept der Kasernenstuben kann während der Öffnungszeiten in der Stadtverwaltung der Fontanestadt Neuruppin, Sachgebiet Stadtplanung sowie beim Sanierungsträger DSK  eingesehen werden.


Alte Keksfabrik

Sowohl bauliche als auch funktionale Missstände im Bereich Alte Keksfabrik/Rosengarten haben eine gutachterliche Bewertung erforderlich gemacht. Deshalb wurde das Büro "Urbane Projekte Schmitz" zur Erarbeitung eines Konzeptes beauftragt. Im Ergebnis dieser Studie wurden die sanierungsrechtlichen Entwicklungsziele dargestellt sowie der städtebauliche Rahmen für neue Investitionen aufgezeigt. Das Konzept wurde durch den Sanierungsbeirat im März 2003 bestätigt und in der Stadtverordnetenversammlung (StVV) am 16. Juni 2003 gebilligt.

Hier können Sie Auszüge des Konzeptes als PDF-Dokumente einsehen bzw. herunterladen:

- Bestandsplan Alte Keksfabrik
- Durchführungs- und Zielplan Alte Keksfabrik 

Das komplette Exemplar des Gutachtens liegt bei unserem Sanierungsträger DSK zur Einsicht vor. Dort wird Ihnen auch als Interessent eines Grundstückes oder einer Immobilie, ausführliche Beratung zur Sanierung und den Fördermöglichkeiten entsprechender Objekte gegeben.


Kommunikation

Nach gut 20 Jahren seit dem ersten Beschluss zum "Blockkonzept Kommunikation", wurde dieses nun in 2017 einer Aktualisierung unterzogen. Die sich in der Zwischenzeit zum Teil erheblich geänderten städtebaulichen Rahmenbedingungen sind in die Überarbeitung eingeflossen. Der Fokus lag dabei besonders auf der Sicherung des Standortes der Kita im Bullenwinkel sowie der Evaluierung zur Umsetzung der Sanierungsziele.

Hier können Sie Auszüge des in 2017 fortgeschriebenen Blockkonzeptes als PDF-Datei einsehen bzw. herunterladen:

- Textfassung zum Blockkonzept Kommunikation 2017
- Maßnahmeplan zum Blockkonzept Kommunikation 2017

Das Blockkonzept Kommunikation kann während der Öffnungszeiten im Sachgebiet Stadtplanung der Stadtverwaltung Neuruppin sowie beim Sanierungsträger DSK  eingesehen werden.


Wallviertel

In diesem Bereich bestanden ebenfalls große bauliche und funktionale Missstände, die Anlass zur Erarbeitung eines Blockkonzeptes waren. Sie haben diesen Bereich nachhaltig beeinträchtigt. Deshalb kommt dem Gebiet noch nicht die städtebauliche Qualität zu, das es aufgrund seiner Lage „verdient“ hätte. Es handelt sich dabei konkret um den Bereich im nördlichen Sanierungsgebiet zwischen Wallanlage und Schinkel-, Wall-, Scharländer- und A.-Bebel-Str. Das Konzept wurde durch das Planungsbüro Spath und Nagel 2003 erarbeitet und am 29.09.2003 durch die StVV beschlossen.

Hier können Sie Auszüge des Konzeptes als PDF einsehen bzw herunterladen:

- Problemkarte Wallviertel
- Zielplan Wallviertel


Das Blockkonzept kann während der Öffnungszeiten in der Stadtverwaltung der Fontanestadt Neuruppin, Sachgebiet Städtebauförderung sowie beim Sanierungsträger DSK  eingesehen werden.

Kontakt

Stadtverwaltung Fontanestadt Neuruppin

Martina Ribbe
Amt für Stadtentwicklung
Tel.: 03391 355-727
Fax: 03391 355-788
Mail: martina.ribbestadtneuruppinde

Kontakt

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH

Bürgerbüro für Stadterneuerung im Predigerwitwenhaus
Michael Bake
Fischbänkenstraße 8; Seitengebäude, 1.OG
16816 Neuruppin
Tel.: 03391 652-717
Fax: 03391 652-715
Mail: michael.bakedsk-gmbhde

Sprechtag und Öffnungszeiten des DSK-Büros:

dienstags: 09.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00 Uhr