Fontanestadt Neuruppin

SUW-Projekt Radweg Kurve Wuthenow

SUW-Projekt "Radweg (Lückenschluss) Kurve Wuthenow"

Zur Schaffung eines attraktiven und sicheren Radverkehrsnetzes in der Region sind entlang der Bahnstrecke der Linie RE6 zahlreiches Lückenschlüsse und Ergänzungen vorgesehen. Diesen dienen insbesondere zur Förderung des Alltags- und Freizeitradverkehrs und verbessern die Einbindung in das überregionale Radverkehrsnetz sowie die Anknüpfungspunkte an die Bahnhöfe an der RE6-Linie.
In diesem Zusammenhang erfolgt auch die Herstellung eines Radweges im Kurvenbereich in Wuthenow entlang der vorhandenen Kreisstraße 6828 mit Anbindung an den außerorts bestehenden Radweg in Richtung Gnewikow. Neben der Verbesserung der Erreichbarkeit des Mittelzentrums Neuruppin und der Bahnhaltestellen durch den Radverkehr ist es ein weiteres Ziel des Vorhabens, die Gefahrenstelle Kurve Wuthenow mit ihrem aktuell unübersichtlichen engkurvigen Straßenverlauf zu entschärfen und damit die Verkehrssicherheit und Radverkehrsführung zu verbessern.
Die Fertigstellung des Radweges ist für Mitte 2020 vorgesehen. Über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union wird diese Maßnahme der Stadt-Umland-Strategie der Stadt Neuruppin und seiner umliegenden Partnerkommunen gefördert.