< 22.10.2019 - Jobcenter Ostprignitz-Ruppin informiert zum Starke-Familien-Gesetz

25.10.2019 - Film- und Diskussionsabend "Wo ist Zuhause?" im Café Tasca


Plakat zur Veranstaltung

„Wo ist Zuhause?“
Ein Film –und Diskussionsabend zum Thema Migration, Flucht und Klima

WE EXIST ist ein 45minütiger Dokumentar-Musikfilm (Ein Film von Lucian Segura, Barcelona 2018, mit Untertiteln auf Deutsch) mit Musiker*innen und Musik­gruppen aus den Ländern des mittleren Ostens und Afrikas - kombiniert mit assoziativen Bildern von Menschen auf der Flucht, die sich im Mittelmeerraum bewegen. Keine sensationsheischenden Aufnahmen, sondern poetische Bilder erzählen den menschlichen Aspekt dieser andauernden Tragödie. Die Musiker*innen kommen teils aus Flüchtlingslagern, teils sind es regional und international bekannte Gruppen, die ihre Musik für diesen Film zur Verfügung stellen und komponiert haben. Der Film hat eine Erzählstruktur, die sich von der klassischen, journalistischen Erzählweise unterscheidet: Er nimmt den Zuschauer an die Hand und geht unter die Haut. Getragen von der Musik führt er uns an Orte und zu Menschen, denen wir auf der Gefühlsebene nahe kommen. Kommentar- und schonungslos.

Lucian Segura ist ein deutsch-spanischer Filmemacher, Absolvent der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin und lebt in Barcelona. Er macht insbesondere musikalische Filme, die sich mit Themen wie Klimawandel, Ökologie und Migration beschäftigen. 

Im Anschluss an die Filmvorführung sind Sie herzlich eingeladen, mit dem Regisseur des Films, Lucian Segura und weiteren geladenen Gästen bei einem kleinen Imbiss zu diskutieren.

Veranstaltungsorte:

23.10.2019, 18-22 Uhr, Freizeitzentrum Effi, Wittenberger Straße 91/92, Perleberg

24.10.2019, 18-22 Uhr, Begegnungszentrum des SOS Kinderdorf, Nedwigstr. 1, Wittenberge

25.10.2019, 18-22 Uhr, Café Tasca, Regattastraße 9, Neuruppin

26.10.2019, 18-22 Uhr, Catharina-Dänike-Haus, Gröperstr. 20, Wittstock

Die Veranstaltungen sind kostenfrei

Die Einladung können Sie HIER herunterladen. Weitere Informationen unter www.wexist.org