< 01.11.2019 - Barocklieder in der Siechenhauskapelle

01.11.-14.12.2019 - Fotoausstellung „Am Fenster“ - Obdachlosigkeit im Restlicht


Plakat zur Ausstellung

Eröffnung der Ausstellung am Freitag, 1. November 2019 um 18:00 Uhr im Alten Gymnasium

Vor etwa zwei Jahren begann Bernd Ramlow mit einzelnen fotografischen Aufnahmen von Obdachlosen aus der Region. Vielzählige Gespräche, insbesondere mit Bewohnern von Notunterkünften hat er geführt. Aber auch mit Betreuern von Obdachloseneinrichtungen, mit Seelsorgern und Mitarbeitern sozialer Einrichtungen und Politikern wurde immer wieder gesprochen.

Viel zu wenig wird die Wohnungslosigkeit, die in unserer Gesellschaft gegenwärtig und fast selbstverständlich ist, beleuchtet. Die Sorgen, Nöte aber auch die Wünsche und Gedanken derjenigen, die am Rande unseres Blickfeldes stehen, sollten immer wieder einer breiten Schicht unserer Mitbewohner dargestellt werden.

Somit entstand die Idee, das Vorhaben einer kleinen Fotoausstellung. Diese soll als Start oder Neustart für eine Reihe von Veranstaltungen in den kommenden Jahren verstanden sein.

Der Titel „Am Fenster“ wurde gewählt, weil er auch den ziellosen und ratlosen Blick der Betroffenen aufzeigen soll. Das Fenster trennt die harte Realität von den Träumen und Wünschen. Die Möglichkeit, vor das Fenster zu treten und eine Änderung der Situation herbeizuführen, bleibt vielen verwehrt. Die Hilfe Dritter ist gefragt. Aktive Hilfe beginnt auch mit einem freundlichem „Guten Morgen“ und dem Blick auch mal nach „Unten“.

Um die Nachhaltigkeit dieser Ausstellung zu unterstreichen, wurden die Bilderrahmen aus heimischer Linde hergestellt und mit biologisch abbaubaren Wachsen behandelt. Die Montage erfolgte mittels einer Bildwechseleinrichtung, die auch eine Langlebigkeit der Rahmen gewährleisten soll. Die Auswahl aller Materialien erfolgte unter Beachtung ökologischer und nachhaltiger Grundsätze.

Eine Weiterführung der Ausstellung, in Form einer Wanderausstellung, ist angedacht. Auch die Erweiterung oder Einbringung in ein anderes Projekt mit anderen Ideen und ähnlicher Ausrichtung ist möglich.

Bernd Ramlow
Kontakt: fotozirkelohv@gmail.com