< 17.04.2022 - Ostermarsch in Neuruppin "frieden jetzt. und immer"

21.04.2022 - STÄDTEPARTNERSCHAFTEN: Kunstprojekt „Stille Post“


Ein großer, heller Briefkasten, der zurzeit im Wartebereich des Bürgerbüro im Neuruppiner Rathaus A steht,

ist ein Teil des Kunstprojektes „Stille Post“. Die Idee, sowie der Briefkasten selbst, kamen in die

Fontanestadt als Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen der Jugendkunstschule Neuruppin und der

Kunstwerkstatt Bad Kreuznach. Im vorderen Fach des Briefkastens befinden sich zugeklebte

Briefumschläge mit einer Doppelseite in DIN A3, einem Rückumschlag und einer Einverständnisklärung.

Links auf der Doppelseite ist ein kleines Bild aufgeklebt (Grafik, Malerei, Architektur). Zu Hause kann die

rechte leere Seite gestaltet werden – die Interpretation ist dabei ganz frei. Die Antwort wird dann im

Abgabefach eingeworfen. Die neu gestalteten Doppelseiten sollen dann in der Form einer Ausstellung

präsentiert werden. Jede:r Neuruppiner:in ist zum Mitmachen eingeladen!