< 02.08.2022 - Abstimmung zum Bürger:innenhaushalt 2023 erfolgreich gestartet

08.08.2022 - Auszeichnung Denkmal des Monats + Ausstellungseröffnung „Stadt hat Recht“


Schulplatz mit dem Alten Gymnasium (Foto: Henry Mundt)

Schulplatz mit dem Alten Gymnasium (Foto: Henry Mundt)

In der 30-jährigen Zugehörigkeit zur Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg wurden bislang 16 Neuruppiner Objekte als Denkmal des Monats ausgezeichnet.

Die 17. Auszeichnung steht mit dem Neuruppiner Schulplatz am Montag,8. August 2022 um 15:30 Uhr bevor. Der Schulplatz, der als Denkmal des Monats August 2022 gewürdigt wird, steht für das Genießen, das Feiern und regionale Produkte.

Jan Juraschek, Baudezernent der Fontanestadt Neuruppin, wird die Anwesenden begrüßen und über die Entwicklung des Schulplatzes berichten. Neben erfrischenden Getränken zum Durstlöschen gibt es auch etwas für die Ohren: das Quintett Glissando aus Neuruppin umrahmt die Veranstaltung musikalisch.

Um 16:15 Uhr wird im Alten Gymnasium die Wanderausstellung „Stadt hat Recht - das Magdeburger Recht in Brandenburgs Städten“ eröffnet. 

 

Stadt hat Recht! Das Magdeburger Recht in Brandenburgs Städten

Ausstellung vom 9. August bis 30. September 2022 im Alten Gymnasium

Nach Angermünde und Templin macht die Wanderausstellung der AG Historische Stadtkerne im Land Brandenburg in der Fontanestadt Neuruppin Halt und lädt ein, die historischen Stadtkerne aus einem neuen Blickwinkel zu entdecken: 

Das Magdeburger Recht breitete sich seit dem Mittelalter in über 1.000 Städte aus und erfasste dabei auch das Gebiet des heutigen Landes Brandenburg. Von der Prignitz bis in die Niederlausitz regelte es das bürgerliche Zusammenleben, schuf Grundlagen ratsherrlicher Macht und wurde dabei immer wieder an örtliche Bedürfnisse angepasst. Die Ausstellung geht dieser Entwicklung nach und zeigt auf, welche Spuren das Magdeburger Recht bis heute in Brandenburg hinterlassen hat.

Ausstellung der Arbeitsgemeinschaft Historische Stadtkerne im Land Brandenburg, gefördert durch das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung.


Weitere Informationen zu den Denkmalen des Monats 2022 finden Sie hier: Denkmal des Monats - Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg (ag-historische-stadtkerne.de)