< 01.02.2009 - Kita Kunterbunt lädt ein

11.02.2009 - Beigeordnete a.D. spielt in „Effi Briest“


Foto: Constantin Film GmbH 2008

Foto: Constantin Film GmbH 2008

Der berühmteste Roman von Theodor Fontane „Effi Briest“ ist neu verfilmt worden – und gleich mehrere Bürgerinnen und Bürger aus der Geburtsstadt des großen Romanciers spielen in dem Kinostreifen mit.

Die Neuverfilmung durch die Constantin Film GmbH kommt am 12. Februar bundesweit in die Kinos, unter anderem auch in Neuruppin. Der Verleih an das Neuruppiner 123-Kino ist auch dem großen Engagement des Neuruppiner Lions-Clubs „Effie-Briest“ zu verdanken. Die gemeinnützige Organisation hatte in den vergangenen Wochen wiederholt die Produktionsgesellschaft und den Filmverleih kontaktiert, als die Geburtsstadt Theodor Fontanes vorübergehend nicht auf dem Plan für den Bundesstart zu finden war. Mehrere der Lions-Mitglieder spielen Nebenrollen in der Neuverfilmung, darunter die ehemalige 1. Beigeordnete der Stadt, Margarete Jungblut. Ihre Rolle ist die einer Landadeligen. Gedreht wurde der Film im Jahr 2008 auf dem Schloss Hoppenrade bei Löwenberg.