< 10.09.2022 - Brandenburger Dorf- und Erntefest in Wulkow

12.09.2022 - Befragung der Fontanestadt zum Mobilitätsverhalten der Neuruppiner:innen


Foto eines Radfahrers am Neuruppiner Bollwerk mit der Frage: Mit dem Auto, dem Rad oder zu Fuß... wie kommen die Neuruppiner:innen von A nach B?

Mit dem Auto, dem Rad oder zu Fuß... wie kommen die Neuruppiner:innen von A nach B?

Wie bewegen sich die Neuruppiner:innen von A nach B?

05.09.2022: In den kommenden Wochen findet eine Erhebung zum Mobilitätsverhalten der Neuruppiner:innen statt. Dazu schreibt die Fontanestadt Neuruppin 2.100 zufällig ausgewählte Haushalte an und bittet um Unterstützung.

Die Erarbeitung des Leitbildes für die Entwicklung Neuruppins im Rahmen der Landesinitiative „Meine Stadt der Zukunft“ ist in vollem Gange. Im Mittelpunkt steht dabei insbesondere das Thema Mobilität. Um künftige Maßnahmen in diesem Bereich am tatsächlichen Bedarf der Bevölkerung ausrichten zu können, werden genaue Informationen zum heutigen Mobilitätsverhalten der Neuruppiner Einwohner:innen benötigt.

Dazu führt die Fontanestadt in den nächsten drei Wochen eine Befragung durch: 2.100 zufällig ausgewählte Haushalte werden ab dem 05.09.2022 postalisch angeschrieben und um Mitwirkung gebeten. Im Mittelpunkt der Erhebung stehen dabei Fragen zu zurückgelegten Wegen an einem bestimmten Tag und welche Verkehrsmittel dabei genutzt wurden. Die Teilnahme an dieser Befragung ist selbstverständlich freiwillig und anonym.

Im November soll der gesamte Prozess „Meine Stadt der Zukunft“ mit einer öffentlichen Abschlussveranstaltung sein Ende finden. Anschließend wird es darum gehen, die entwickelten Ideen u. a. im Bereich Mobilität mit Leben zu füllen.

Bei Fragen zur Befragung oder zum Gesamtprozess wenden sich Bürger:innen gerne an Jonas Langenberg vom Amt für Stadtentwicklung der Fontanestadt Neuruppin per Mail an jonas.langenbergstadtneuruppinde oder telefonisch unter 03391 355 737.

Weitere Informationen unter www.stadtvision-neuruppin.de.