Fairtrade-Stadt Fontanestadt Neuruppin


Die Fontanestadt Neuruppin ist seit dem 01.06.2018 537. Fairtrade-Stadt in Deutschland. Mit viel Engagement und neuen Ideen versuchen wir nicht nur mehr Händler und Gastronomen dazu zu bewegen, faire Produkte in Neuruppin anzubieten, sondern wollen auch die Einwohner:innen über das Thema fairer Handel aufklären.

Deshalb bauen wir stetig unsere Aktionen bzw. Maßnahmen aus und verfolgen zwei Ziele:

  1. Mehr Fairtrade-Produkte werden in der Fontanestadt Neuruppin entweder von Gewerbetreibenden angeboten oder von Verbrauchern konsumiert.
  2. Das Thema Fairtrade ist in der Öffentlichkeit etabliert und das Bewusstsein hinsichtlich des Themas ist im Allgemeinen gestärkt.

Auch denken wir über außergewöhnliche Aktionen nach, um neue Zielgruppen für das Thema zu begeistern. So entwerfen und verteilen wir jährlich einen Stundenplan an alle Schüler:innen zum Thema fairer Handel und fair gehandelte Produkte, oder wir sprechen Unternehmen und Organisationen an im Rahmen unserer Aktion "Faire Beratung".


Fairtrade-Stadt – nicht nur ein Lippenbekenntnis!

Der Titel „Fairtrade-Stadt“ besagt, dass die Stadt den Fairen Handel unterstützt, fördert und natürlich auch selbst fair konsumiert. So wird in dienstlichen Beratungen im Rathaus z.B. nur noch Fairtrade-Kaffee und  -Tee gereicht. Und auch beim traditionellen Neujahrsempfang der Fontanestadt werden fair gehandelte Produkte angeboten.

Schön wäre es, wenn noch mehr Einrichtungen, Betriebe, Restaurants, Schulen und Vereine mitmachen. Bekennen Sie Farbe und sagen auch Sie: „Wir sind dabei!“ Konkret heißt das, dass bei Ihnen mindestens 2 Produkte aus Fairem Handel konsumiert oder angeboten oder verkauft werden. Das können zum Beispiel Kaffee, Tee, Zucker, Orangensaft, Schokolade oder Kekse sein. Aber das Spektrum an fair gehandelter Ware ist inzwischen riesig geworden. Lassen Sie sich dazu gern von der Koordinatorin der Steuerungsgruppe Marion Duppel gern beraten und schreiben Sie eine E-Mail an fairtrade@stadtneuruppin.de

Der Titel Fairtrade-Stadt wird immer für die Dauer von zwei Jahren vergeben. Mittlerweile konnte die Fontanestadt Neuruppin den Titel zweimal erfolgreich verlängern (bis 2024).


Die Schokofahrt 2022 war ein voller Erfolg!

Die Herbsttour der Schokofahrt 2022 ist erfolgreich abgeschlossen. Unser Schokoradler Detlef Maaß (ganz links) ist mit 12 Kartons Fairtrade-Schokolade wohlbehalten in Neuruppin angekommen. Er hat in acht Etappen von Amsterdam aus die Fairtrade-Schokolade emissionsfrei mit seinem E-Lastenrad "TrudeBude" nach Hause gebracht. Detlef Maaß hatte sich der Berliner Gruppe angeschlossen. Als ältester von 124 Schokoradlern aus ganz Deutschland hat er mit der Menge von 470 Tafeln (40 kg Schokolade) die größte Fracht transportiert. Hierfür gebührt ihm unser größter Respekt!

Neuruppiner Schokofest mit ca. 750 Besucher:innen

Bei der Ankunft unseres Schokoradlers in Neuruppin haben wir ihn am 11. Oktober 2022 mit einem Schokofest begrüßt und konnten dadurch noch einmal auf das Thema Fairtrade-Schokolade mit verschiedenen Aktionen aufmerksam machen. Von Schoko-Ausstellung bis Schokoquiz, Keksstation, Kuchenbasar und Weltladen-Stand war vieles mehr geboten. Die Veranstaltung wurde unterstützt durch die NWG und die Stiftung Soziales Neuruppin!


Erfolgreiche Aktionen

Eine Auswahl

Stundenpläne (jährlich)

Seit 2020 entwirft und verteilt die Steuerungsgruppe der Fairtrade-Stadt zum Schuljahresanfang Stundenpläne für alle Schüler:innen, um für das Thema fairer Handel zu werben. Auf der Rückseite des Stundenplans gibt es interessante Infos: allgemeine Fakten zum Fairen Handel (2020), Infos zu Fairen Fußbällen (2021) und aktuell zu fairer Schokolade (2022).

Filmvorführung True Cost

Der Film "The True Cost" wurde im Rahmen der Fairen Woche 2021 rund 100 Schüler:innen aus Neuruppin gezeigt. Nach dem Film wurden die Eindrücke der Doku mit den Jugendlichen besprochen. Eine Expertin klärte die Jugendlichen auf, wie sie faire Kleidung erkennen, wie man nachhaltig Kleidung anschafft und das man auch tauschen kann.

Fashion Wettbewerb "Upcycling"

Der Fashion Wettbewerb "Upcycling" fand während der "Fashion Revolution 2022" statt und rief Schüler:innen ab Klasse 5 auf, 2 komplette Outfits aufzupimpen und bei einer Modenschau zu zeigen. Es wurde 4x ein Preisgeld von 150 € vergeben. 36 Designer:innen aus drei Schulen machten mit! 
Finanziell unterstützt von der Stiftung Soziales Neuruppin.

Bericht Fashion Wettbewerb "Upcycling" (mit Fotos)

Faires Frühstück 2022

Am 02. Juli 2022 konnten sich Bürger:innen der Fontanestadt Neuruppin nach zwei Jahren endlich wieder zum Fairen Frühstück treffen. Die Veranstaltung fand hinter der Klosterkirche statt und bot allen Teilnehmenden ein leckeres Frühstück mit regionalen und Fairtrade-Produkten, Hintergrundinfos zum fairen Handel, ein musikalisches Programm und Verkaufsstände vom Weltladen und anderen regionalen Händlern.

Terminankündigungen

Wir haben alle unsere Jahresveranstaltungen 2022 zum Thema Fairtrade-Schokolade erfolgreich abgeschlossen. Nun planen wir unser Jahr 2023 zum Thema Fairtrade-Kaffee. Seien Sie gespannt! 

Links und Dokumente

  1. Beschluss der Stadtverordnetenversammlung, sich für den Fairtrade-Titel zu bewerben
     
  2. Urkunde der Titelerneuerung Fairtrade-Stadt (gültig ab 01. Juni 2022)
     
  3. Flyer der Fairtrade-Stadt Neuruppin mit wichtigen Informationen
     
  4. Imagefilm der Fairtrade-Stadt Fontanestadt Neuruppin (bitte beachten Sie, dass Sie zu Youtube weitergeleitet werden)
     
  5. Bericht Fashion Wettbewerb "Upcycling" vom 05.Mai 2022
     
  6. Bericht Schokofahrt 2022 und Schokofest, Oktober 2022

    Besuchen Sie auch die Präsentation unserer Fairtrade-Stadt auf der Webseite von Fairtrade Deutschland e.V.!

Kontakt

Sie wollen als Unternehmen oder Händler Fairtrade-Produkte in Ihrem Sortiment aufnehmen? Sie wollen Aktionen tatkräftig mit unterstützen und für Fairtrade werben? Dann melden SIe sich unter

fairtrade@stadtneuruppin.de

Wir helfen Ihnen gern weiter!