Das Rathaus Neuruppin

Gruß des Bürgermeisters

Zu sehen ist Bürgermeister Jens-Peter Golde. Foto: Lueder
Foto: Henry Mundt

Liebe Neuruppinerinnen und Neuruppiner, liebe Neubürgerinnen und Neubürger, sehr geehrte Gäste der Region,

die Fontanestadt hat einen beispielhaften Wandel seit 1990 durchlaufen: Bürgerinnen und Bürger arbeiten heute in modernen Verwaltungseinrichtungen und Gewerbegebieten, wo über drei Jahrhunderte das Militär maßgebend war.

Heute stehen Natur und Urbanität im Einklang. Das kulturelle und städtebauliche Erbe der Fontanestadt und ihre Funktion als überregionales Zentrum für Bildung und Gesundheit sind die neuen Säulen, auf denen sich unsere Stadt noch erfolgreicher entwickeln wird. Dank der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane trägt Neuruppin als Universitätsstadt einmal mehr dazu bei, dem Fachkräftemangel im ländlichen Bereich entgegenzuwirken.

Mit seiner malerischen Lage am längsten See Brandenburgs, seinen nach Norden weit ausgedehnten Wäldern und Heidelandschaften ist Neuruppin wohl der Ort in Brandenburg, an dem Urlaub und Arbeit aufs Engste verwandt sind. Neuruppin ist aus diesen Gründen eine Stadt für Familien und alle Generationen. Eine echte Alternative zur Großstadt, eine Stadt für ein gesundes Leben und kulturelle Vielfalt -– das alles in greifbarer Nähe zu Berlin. Genau diese Gründe lassen unsere Einwohnerzahl für den Osten Deutschlands rekordverdächtig stabil bleiben.

Als Bürgermeister der Fontanestadt bedanke ich mich persönlich bei Ihnen, dass Sie Bürger*in unserer Stadt sind oder gerade geworden sind. Wenn Sie die Fontanestadt besuchen, wünsche ich Ihnen erholsame Tage und freue mich auf Ihr Wiedersehen.

Jens-Peter Golde
Bürgermeister der Fontanestadt Neuruppin


Informationen zum Bürgerservice der Fontanestadt Neuruppin finden Sie im Bereich des "Bürgerbüros".