Fontanestadt Neuruppin

Pläne und Konzepte

Die Erarbeitung einer Vielzahl von Plänen und Konzepten dient der stetigen Entwicklung der Fontanestadt Neuruppin und Ihrer Ortsteile. Alle Pläne verfolgen dieses eine gemeinsame Ziel, jedoch auf den unterschiedlichen Betrachtungsebenen und zu verschiedensten Themengebieten. Als "Oberpläne" der Neuruppiner Stadtplanung fungieren insbesondere das integrierte Stadtentwicklungskonzept (INSEK) mit seiner NeuruppinStrategie2030 sowie der Flächennutzungsplan (FNP). Beide geben die mittel- bis langfristigen gesamtstädtischen Ziele vor und waren besonderer Teil einer öffentlichen Beteiligung. Auch für die Entwicklung von Teilbereichen gibt es Konzepte zur Stadt- und Ortsteilentwicklung, die die übergeordneten Ziele konkretisieren. Rechtlich festgelegt und gesichert werden die städtebaulichen Ziele in der verbindlichen Bauleitplanung durch Bebauungspläne (B-Pläne). Ein weiterer, wichtiger Baustein sind interkommunale Konzepte, die Planungen und Projekte zwischen Nachbarkommunen und -gebietskörperschaften befördern.

Durch Klick zur NeuruppinStrategie 2030

NeuruppinStrategie 2030

Die NeuruppinStrategie 2030 ist das große Leitbild für bevorstehende städtische Aufgaben in den nächsten Jahren. Als Integriertes Stadtentwicklungskonzept (INSEK) verknüpft es alle städtischen Themen. Es wurden fachübergreifend Leitziele und Maßnahmen formuliert. Erfahren Sie mehr