Leitbild der Stadtverwaltung als Arbeitgeberin

Die Stadtverwaltung der Fontanestadt Neuruppin hat das Ziel eine wertschätzende und transparente Arbeitgeberin zu sein. Wir sind nicht nur Daseinsvorsorgerin, sondern auch Impulsgeberin für die Entwicklung einer nachhaltigen, lebenswerten und lebendigen Stadt.

Seit 2019 findet in der Stadtverwaltung ein Transformationsprozess statt, der die Themenbereiche fachamtsübergreifende Zusammenarbeit, Kommunikation, Führungsstil, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Qualitätsmanagement, Wissensmanagement und Gesundheitsförderung umfasst. An diesem riesigen Unterfangen, unsere Stadtverwaltung moderner und innovativer zu machen, wird kontinuierlich gearbeitet. Wichtig für uns ist es hierbei, die Mitarbeiter:innen einzubeziehen und auch ihre Ideen zu berücksichtigen.

Unsere Vision einer modernen Stadtverwaltung haben wir mit unserem Leitbild veröffentlicht. Dieses ist unser Kompass für Veränderung!

 

Was können Sie von uns erwarten?

Durch den Veränderungsprozess im Rathaus und auch dem Generationswechsel, der zum größtenteil bis 2026 andauert, bewegt sich auch zum Thema Personalentwicklung sehr viel. Wir sind momentan dabei, das neue Personalentwicklungskonzept umzusetzen, welches Instrumente zu den Themen Personalplanung, Personalführung, Aus- und Weiterbildung, Gesundheit sowie Qualitätsmanagement, WIssensmanagement und Arbeit 4.0 beinhaltet. Das Personalentwicklungskonzept wurde mit 40 Vertreter:innen aus allen Fachbereichen entwickelt und ist demnach mitarbeiterbasiert.

Sie können von uns erwarten:

  • selbstverständlich eine Vergütung nach TVöD
  • eine Teil- oder Vollzeitbeschäftigung
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • bis zu 5 weiteren Tagen unbezahlte Freistellung in Verrechnung mit der Jahressonderzahlung
  • alternierende Telearbeit (mobiles Arbeiten)
  • umfangreiche Aus- und Weiterbildungsangebote
  • Gesundheitsförderung
  • ein offenes Ohr für Verbesserungsvorschläge
  • und einen Arbeitsort in einer Stadt, wo andere Menschen Urlaub machen...

Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Stadtverwaltung bietet sowohl Weiterqualifizierungsmöglichkeiten als auch ein umfangreiches Angebot zu Weiterbildungen an. Wir sind momentan dabei, das Thema Weiterbildung neu zu strukturieren, auf die Bedürfnisse der Beschäftigten anzupassen und auch mehr maßgeschneiderte In-House-Seminare anzubieten.

Auch Führungskräfte werden gezielt in unserem Hause ab September 2022 in regelmäßigen Abständen geschult.

Ihre Wünsche zum Thema Weiterbildung können Sie unter anderem im jährlichen "Entwicklungsgespräch" (vormals Mitarbeiter:innengespräch) ansprechen und an das Sachgebiet Personal weiterleiten.

Gesundheit ist uns wichtig!

Seit 2018 gibt es bei uns im Hause eine Ansprechpartnerin zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement und Wiedereingliederungsmanagement. Die Stadtverwaltung erkennt an, dass Gesundheitsfragen auch in unserem Hause in den letzten Jahren an Bedeutung hinzugewonnen haben. Die Gestaltung des Arbeitsumfeldes, die Reduzierung der Arbeitsbelastung, der gesunden Lebensweise und auch sportliche Aktivitäten sollen zukünftig stärker in den Fokus rücken, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter:innen zu fördern.

Somit kommen wir auch in diesem Bereich unserer Fürsorgepflicht als Arbeitgeberin nach!

Führungsstil und Führungsrolle

Die Stadtverwaltung hat sich vor Kurzem auf dem Weg gemacht, auch die Rolle der Führungskräfte stärker in den Fokus zu rücken. Als Führungskräfte wollen wir keine Anweiser:innen mehr sein, sondern Begleiter:innen, Impulsgeber:innen und Strateg:innen. Hierzu wurden eigens Führungsleitlinien entwickelt, um den Personen in der Verwaltung mit Verantwortung für Budgets und/oder Personal eine Richtschnur zu geben, was wir von ihnen erwarten.

Diese Führungsleitlinien werden zukünftig bei der Auswahl und der Entwicklung der Führungskräfte herangezogen. Instrumente wie spezielle Weiterbildungen, Handreichungen, Mentoringprogramme oder Coaching helfen uns dabei, die Rolle der Führungskräfte zu stärken.

Work-Life-Balance

"Arbeit ist das halbe Leben" - stimmt!
Aber eben nicht das ganze Leben!

In allen Branchen ist das Thema Work-Life-Balance wichtiger denn je!
Als Stadtverwaltung haben wir uns auch auf den Weg gemacht, diesen wichtigen Aspekt stärker in den Fokus zu rücken. Von alternierender Telearbeit, bis Altersteilzeitmodellen, unbezahlter Freistellung für anteilige Verrechnung der Jahressonderzahlung, flexiblere Arbeitszeiten (wenn dienstlich möglich) und andere Instrumente, die zukünftig umgesetzt werden sollen, bieten wir schon allerhand!

Und wir wollen auch noch mehr bieten... dazu später mehr!