Eheschließungen

Allgemeine Informationen

Als offizieller Teil einer Hochzeit spielt die Eheschließung eine bedeutende Rolle. Die Anmeldung hierfür erfolgt beim zuständigen Standesamt des Haupt- oder Nebenwohnsitzes einer bzw. eines Verlobten. Dort werden die rechtlichen Voraussetzungen für die Eheschließung mit Hilfe der vorzulegenden Personenstandsdokumente geprüft. Das persönliche Erscheinen zur Anmeldung ist dabei erforderlich. Die Anmeldung kann frühestens sechs Monate vor der Eheschließung vorgenommen werden. Eine verbindliche Terminbestätigung erhalten Sie ausschließlich nach erfolgter Anmeldung der Eheschließung. Auskünfte zu möglichen Terminen für Ihre Eheschließung erhalten Sie telefonisch oder auch persönlich während der Öffnungszeiten im Standesamt. 
Nachdem die Ehe beim Wohnsitz-Standesamt angemeldet wurde, ist es möglich, die Eheschließung in einem anderen Standesamt zu vollziehen. Benötigt wird dafür eine Ermächtigung des Wohnsitzstandesamtes.


Aktueller Hinweis an Brautpaare (Stand 01.11.2022)

Aktuelle Information zu Eheschließungen (Stand 01.11.2022)

Eheschließungen finden am Behördenstandort (Trauraum), in der Außenstelle in Gnewikow (in den Sommermonaten/bei schönem Wetter nach Absprache auch im Gutspark möglich), auf dem Salonschiff "Kronprinz Friedrich" sowie an jedem ersten Freitag im Monat in der Siechenhauskapelle statt.

Im Trauraum können neben dem Brautpaar unter Einhaltung des Abstandsgebotes max. weitere 8 Personen an der Eheschließung teilnehmen und im Wintergarten des Gutshauses Gnewikow höchstens 10 weitere Personen. In der Siechenhauskapelle sind insgesamt 30 Personen erlaubt (inkl. Brautpaar und Standesabeamtin).

Beim Betreten und Verlassen des Rathauses besteht die Pflicht, entweder eine medizinische Maske oder eine FFP-2-Maske zu tragen. Sofern im Trauraum der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann, besteht ebenfalls Maskenpflicht.

Bitte beachten Sie außerdem, dass Videoaufnahmen während der Trauung nicht gestattet sind und dass das Streuen von Reis und das Zünden von Konfettibomben vor dem Rathaus nicht erlaubt ist.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter*innen telefonisch unter: 03391 355-670; -672; -128 oder per E-Mail (marietta.schmidtstadtneuruppinde, susanne.prestingstadtneuruppinde, susanne.winksstadtneuruppinde, ordnungsamtstadtneuruppinde) zur Verfügung.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!


Orte für Ihre Eheschließung

Trauraum im Rathaus

Karl-Liebknecht-Straße 33/34
Haus A, Erdgeschoss
Zimmer 1.02

Siechenhauskapelle in der Altstadt von Neuruppin

Telefon: 03391 39 88 44
Termine sind nur nach vorheriger Absprache und Bestätigung durch das Standesamt möglich.

Wintergarten im Gutshaus Gnewikow

Telefon: 03391 40 27 20
Termine sind nur nach vorheriger Absprache und Bestätigung durch das Standesamt möglich.

Salonschiff "Kronprinz Friedrich"

Telefon: 03391 45 46 0
E-Mail: infotourismus-neuruppinde
Termine sind nur nach vorheriger Absprache und Bestätigung durch das Standesamt möglich.


Weiterführendes

Erforderliche Dokumente

  • Personalausweis oder Reisepass
  • erweiterte Meldebescheinigung (erhältlich beim Einwohnermeldeamt Ihres Wohnortes)
  • beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister (erhältlich beim Standesamt Ihres Geburtsortes)

In den folgenden Fällen sollten Sie sich persönlich beim Standesamt melden:

  • eine/r der Verlobten ist geschieden oder verwitwet
  • die Verlobten haben gemeinsame Kinder
  • eine/r der Verlobten hat ein minderjähriges Kind
  • eine/r der Verlobten ist adoptiert
  • eine/r der Verlobten ist im Ausland geschieden
  • eine/r der Verlobten besitzt eine ausländische Staatsangehörigkeit

Gebühren

  • Prüfung der Ehefähigkeit: 51,00 €
  • Vornahme der Eheschließung: 45,00 € (variiert je nach Ort und Zeit der Eheschließung)
  • Eheurkunde: je 15,00 €, jede weitere 7,50 €