Bücher sind die Fenster in eine andere Welt ...

Eine Leserin in der Stadtbibliothek

"Von den vielen Welten, die der Mensch nicht von Natur geschenkt bekam,  sondern sich aus eigenem Geiste erschaffen hat, ist die Welt der Bücher die größte."
(Hermann Hesse; 1877 - 1962)

Seit 1920 gibt es die Bibliothek in der Fontanestadt. Sie wurde als Bücherei der Volkshochschule gegründet und 1937 von der Stadt Neuruppin übernommen.

Die Bibliothek finden Sie zentral gelegen im Alten Gymnasium am Schulplatz. In dem ehemaligen Gebäude war der in Neuruppin geborene Schriftsteller und Dichter Theodor Fontane Schüler. Nach ihm trägt die Stadt seit 1998 den Beinahmen Fontanestadt.

Die Stadtbibliothek gehört zum Amt für Bildung, Kultur, Sport und Soziales.

Stadtbibliothek Neuruppin
Bibliotheksleiterin: Andrea Plagemann


Fernleihe von Büchern aus Fremdbeständen

Im Auftrag des Benutzers beschafft die Bibliothek nach den dafür geltenden Bestimmungen Literatur über den Leihverkehr aus anderen Bibliotheken. Für deren Nutzung gelten zusätzlich die Bestimmungen der entsendenden Bibliothek. Auswärtiger Leihverkehr wird nach der Leihverkehrsordnung geregelt.

Alle Benutzer der Bibliothek können im überregionalen Leihverkehr der Bibliotheken in der Bundesrepublik Bücher und Zeitschriftenartikel, die sich nicht im Bestand befinden, per Brief/Fax oder persönlich bestellen.

Für die schnelle und korrekte Bestellung werden folgende Angaben benötigt:

  • Titel und Autor
  • Name/ Adresse
  • Auflage und Verlagsort
  • Fon/Fax/Mail
  • Erscheinungsjahr
  • ISBN-Nr.
  • Datum und Unterschrift des Bestellenden

Die Gebühr für die Fernleihe beträgt pauschal je Bestellung über den Leihverkehr 3 Euro. Kopien von Zeitschriftenaufsätzen sind ab 20 Seiten kostenpflichtig.


Der Medienbestand

Im Medienbestand der Neuruppiner Stadtbibliothek befinden sich:

  • Populärwissenschaftliche Sach- und Fachliteratur
  • Videos und DVDs
  • Romane
  • Erzählungen
  • Gedichte
  • CDs und MCs
  • Kinder- und Jugendbücher
  • Software
  • Zeitungen und Zeitschriften
  • Gesellschaftsspiele
  • Präsenzbestand mit Nachschlagewerken und Gestzesblättern
  • "Lose Blattsammlungen" zur Verwendung in der Bibliothek.

Kontakt

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do: 12 - 18 Uhr
Mi: geschlossen
Fr: 12 - 17 Uhr
Sa: 9 - 12 Uhr