Susanne Krell

»Ich sammle Spuren von Orten, von Gebäuden, Plätzen und Räumen. Ich sammle die Oberfläche und das, was unter ihr liegt, die Geschichte und die Geschichten, die Ideen und das Konzept eines Orts.«

Mich interessieren die Ideen, Konzepte, Konstruktionen und Erinnerungen, die menschliche Vorstellungen und Kulturen bestimmen und die sich für mich in „Ideengebäuden“ manifestieren. Seit 1991 sammle ich Frottagen von politischen, kultischen, säkularen und privaten Mauern, Plätzen und Gebäuden weltweit. Hier ist die Berührung wichtig. Diese Spuren mit genauer örtlicher Zuordnung tragen kondensiert Geschichte und Geschichten der Menschen, die sie erbauten, wie Folien von Prägungen aus der Vergangenheit in Gegenwart und Zukunft wirkend.

Die Frottage arbeitet mit einem Zeittransfer und bildet mir immer wieder die Grundlage für konzeptuelle Arbeiten, mehrmedial in Installationen, Malerei, Fotografie, Video und digitalen Arbeiten.

Kontakt:
Susanne Krell
Telefon: 03391 40 59 400
Mobil: 01578 90 26 448
E-Mail: susannekrellt-onlinede
www.susanne-krell.de

Atelier:
Kulturhaus Stadtgarten Vorderhaus
Karl-Marx-Str. 103
16816 Neuruppin