Ortsteil Alt Ruppin

Größe 25,9 km², Einwohner: 2.579 (Stand: 31. Dezember 2017)

Alt Ruppin Kirchplatz mit Möhringdenkmal
Kirchplatz mit Möhringdenkmal

Ortsteilporträt

Die kleine Stadt Alt Ruppin gilt als eine der ältesten Städte in der Mark und hieß damals "Olden Ruppyn". Alt Ruppin war das politische und Neuruppin das wirtschaftliche Zentrum der Herrschaft Ruppin. Somit erhielt die Entwicklung zur Stadt Neuruppin starke Impulse von Alt Ruppin aus. Auf dem heutigen Amtswerder am nördlichen Ende des Sees befand sich die Burg der Grafen von Arnstein (um 1147).
Alt Ruppin liegt vier Kilometer nordwestlich von Neuruppin, am Nordende des Ruppiner Sees. Das Flüsschen Rhin durchzieht die Stadt.

Kontakt

Ortsvorsteherin:
Heidemarie Ahlers (SPD)

Ortsbeiratsmitglieder:
Wolfgang Ahlers (SPD), Annemarie Frank (FDP), Karsten Giese (SPD), Thomas Herlitz (DIE LINKE), Christian Wolf (CDU)

E-Mail: alt-ruppinneuruppin-stadtde