Ortsteil Lichtenberg

Größe 12,9 km², Einwohner: 177 (Stand: 31. Dezember 2017)

Ortsteilporträt

Lichtenberg ist ein breites Straßendorf mit einem Hermanshof, das fünf Kilometer südöstlich von Neuruppin liegt. Der Ort wurde 1365 "Dominus Thidericus de Lichtenberg" genannt. Bis 1541 gehörte Lichtenberg dem Kloster Lindow, bis 1764 zum Amt Lindow und danach bis 1872 zum Amt Alt Ruppin.
Der Hermanshof existiert noch, liegt jedoch brach.

Das im Rahmen von LandKULTUR vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderte Projekt "Kunst am Anger" besuchte im August 2020 den Ortsteil Krangen. Aktionsort war der Teich neben der Kirche. Die Künstlerin Franziska Zänker aus Alt Ruppin lud ein, ein eigenes Teichwesen zu kreieren sowie Geschichten rund um den Krangener Teich zu erfinden. Und sie brachte selbst zauberhafte Wesen mit und platzierte sie mit Zurufen der Einwohner*innen am Teich. 

Kontakt

Ortsvorsteher:
Achim Fiedler

Ortsbeiratsmitglieder:
Katrin Manke, Gabriele Wilke

E-Mail: lichtenbergneuruppin-stadtde